Skischullandheim_2020.jpeg 
Skischullandheim 2020
 

Am Montagmorgen sind wir 22 Schülerinnen und Schüler von der Haldenberg Realschule Uhingen um 6.30 Uhr in Uhingen am Bahnhof ins Skischullandheim aufgebrochen. Nach drei Stunden Fahrt sind wir in Balderschwang angekommen. Wir haben uns gleich auf den Weg zur Skipiste gemacht.

 

 

Die einzelnen Schüler wurden in drei Gruppen aufgeteilt unter der Leitung von Frau Reick, Frau Stahl und Herr Etzold. Die vier Anfänger machten gute Fortschritte, sodass sie am Ende der Woche mit den anderen sogar schwarze Pisten hinunter gesaust sind. Am ersten Abend haben wir uns zusammen gesetzt und über die FIS -Skiregeln gesprochen. Zu den einzelnen Regeln haben wir Plakate in Gruppenarbeit gestaltet.

 

 

Die Lehrer haben unsere Plakate dann bewertet. Um 22.00 Uhr war in unsere Herberge St. Franziskus dann Nachtruhe. Am nächsten Morgen sind wir nach dem Frühstück wieder auf die Skipiste gegangen. Die letzte halbe Stunde durften wir dann in kleinen Gruppen weiter fahren oder zurück in die Herberge laufen. Tagsüber war auf der Skipiste war Handy-freie-Zone. Dienstagabends haben wir einen Film angeschaut.

Am Mittwoch haben wir den Tag bei schönstem Sonnenschein genießen können. An diesem Tag wurden wir in andere Gruppen eingeteilt. Am Abend haben wir einen gemeinsamen Sportabend im Keller der Herberge veranstaltet.

Am Donnerstag war das Wetter nicht so gut, aber wir hatten dennoch alle Spaß. Abends haben wir einen Spieleabend gemacht. Am Freitag nach dem Mittagessen sind wir dann zurück nach Uhingen gefahren. Eine tolle und ereignisreiche Woche ging zu Ende.

 

Finja (7a), Marvin (6a), Elin (6b), Jana (7b), Lina (6a) und Ailina (7a)

 Skischullandaheim_2020-1.jpeg